1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Neuss

Odyssee: Vermisste Neusserin in Willich aufgegriffen

Odyssee: Vermisste Neusserin in Willich aufgegriffen

Neuss. Odyssee mit glücklichem Ende: Eine 70-jährige Reuschenbergerin hatte am Donnerstag gegen 14 Uhr nur ihren Hund ausführen wollen und blieb dann 13 Stunden lang verschwunden. Aufgegriffen wurde die rüstige, aber orientierungslose Seniorin gegen 3 Uhr nachts - in Willich.

Die Frau und ihr Hund waren unversehrt.

Wie genau sich die 70-Jährige in dem langen Zeitraum fortbewegte, muss noch ermittelt werden. Die Neusser Polizei hatte die Frau stundenlang gesucht, unter anderem mit Hubschraubern und Diensthunden. Zeugen hatten zwischendurch neue Hinweise geliefert, denen die Ermittler nachgingen.

Die Route der Vermissten ging offenbar von Reuschenberg über die Neusser Furth und Holzbüttgen bis nach Schiefbahn; dort wurde sie in der Nacht zu Karfreitag gemeinsam mit ihrem Vierbeiner wohlbehalten aufgespürt und nach Hause gebracht.