NRW Raderlebniswoche ersetzt den Raderlebnistag

Neuss · Der Niederrheinische Radwandertag wird auf eine Woche ausgedehnt. Fünf Touren starten in Neuss.

 „Stadt. Land. Fluss.“ ist das Motto der ersten Niederrheinischen Raderlebniswoche vom 8. bis 15 August 2021. Neuss trägt insgesamt fünf Tourenvorschläge zu ihr bei.

„Stadt. Land. Fluss.“ ist das Motto der ersten Niederrheinischen Raderlebniswoche vom 8. bis 15 August 2021. Neuss trägt insgesamt fünf Tourenvorschläge zu ihr bei.

Foto: Franz-Heinrich Busch

Streiche Stempelstelle, setze Infopunkt: Der immer Anfang Juli stattfindende Niederrheinische Radwandertag fällt auch in diesem Jahr aus, allerdings nicht ersatzlos. Vielmehr wird der Aktionstag, bei dem an Durchlaufpunkten Stempel gesammelt werden mussten, wollte man an einem Gewinnspiel teilnehmen, durch eine Raderlebniswoche in der letzten Ferienwoche ersetzt.

Zu der gehört auch ein Gewinnspiel, doch weil die Stempelstellen ja nicht im Aktionsraum vom 8. bis 15.August besetzt bleiben können, werden sie durch Infopunkte ersetzt, an denen man Hinweise auf Schlüsselbegriffe sammeln muss.

Ein Infopunkt ist am Kinderbauernhof in Selikum

Einer dieser Infopunkte wird am Kinderbauernhof am Nixhütter Weg in Selikum sein. Er liegt auf dem Weg von gleich fünf  Radtouren, die mit Längen zwischen 32 und 55 Kilometern zum Tagesausflug einladen.

Insgesamt werden für die erste „Niederrheinische Raderlebniswoche“ 94 Touren präpariert – und das zum Teil sogar mit unterschiedlichen Varianten statt. 63 Orte zwischen Rhein und Maas sind dabei eingebunden. Auf diesen ausgewählten Radrouten lasse sich der Niederrhein mit seinen attraktiven Orten, der reizvollen Landschaft und seinen wunderschönen Wasserläufen entdecken, wirbt Claudia Riepe von Neuss Marketing für das Projekt. Denn das steht unter den Motto „Stadt. Land. Fluss“.

Wie schon 2020 gibt es einen
Radwandertag auf eigene Faust

Schon im vorigen Jahr hatte der  Radwandertag ausfallen müssen, doch die Touren, die der Organisator Niederrhein Tourismus zusammen mit dem ADFC ausgekundschaftet hatte, standen in ihrem Verlauf schon fest – und im Netz. Mit Hilfe von Karten beziehungsweise GPX-Dateien für das Navigationsgerät, die jeder aus dem Internet herunterladen konnte, wurde der Tag zu einem „Radwandertag auf eigene Faust“. Ohne festen Start- und Zielpunkt, ohne Rahmenprogramm vor Ort – und ohne Stempelstellen. So wird es auch 2021 laufen.

Touren und Gewinnspiel
sind online einsehbar

Die fünf Touren, die Neuss berühren, haben ganz unterschiedliche Längen und reichen von der familienfreundlichen Kurzroute bis hin zur sportlichen Herausforderung. Vor oder nach der Tour lädt der Kinderbauernhof  zum Verweilen ein. Alle Touren sind unter online zu finden. Ab dem 8. August sind dort auch die Formulare für das Gewinnspiel frei geschaltet. Mit dem Hochladen der Lösungswörter kann man sich etwas Zeit lassen: „Einsendeschluss“ ist am 18. August. Leicht zu merken – denn dann geht auch die Schule wieder los.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort