Neusser Stadtfest: Innenstadt wird zur Amüsiermeile

Neusser Stadtfest: Innenstadt wird zur Amüsiermeile

Das 22. Hansefest am Wochenende bietet Mode, Musik und Schnäppchen.

Neuss. Der City-Treff veranstaltet am Wochenende zum 22. Mal das Neusser Hansefest und lädt zum Feiern und Einkaufen in die Innenstadt ein. Am Sonntag haben die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Die Verkaufsbuden werden wieder im Hauptstraßenzug von Kapitelstraße bis Zollstraße sowie auf Markt und Freithof aufgebaut. Auf dem Münsterplatz bieten die Wochenmarkthändler am Samstag wie gewohnt ihre Waren an. Am Samstag spielt auf der City-Treff-Bühne am Markt die Coverband Deluxe. Models präsentieren am Sonntag aktuelle Herbst- und Winterkollektionen.

Unter dem Motto "Neuss mobil" werden an der Sebastianusstraße beim "Neusser Autosalon" neue Auto-Trends vorgestellt. An der Peter-Wilhelm-Kallen-Straße präsentiert die Sparkasse einen Segway-Parcours und am Hamtorwall/Ecke Niederstraße können Skate- und Funsport-Geräte ausprobiert werden. Die Organisatoren haben auch an die Kleinen gedacht: Kasperletheater, Mittelalterlager, Ponyreiten, Bungee-Trampolin oder ein Rodeo-Bulle bieten Abwechslung.

Parallel zum Hansefest finden im Börsencafé an der Krefelder Straße zum fünften Mal die Neusser Jazztage statt. Los geht’s am Freitagabend um 20 Uhr mit dem Trio Indigo und Sängerin Sabine Kühlich sowie der Band Grooving High. Der Eintritt kostet 10 Euro, die Dauerkarte 18 Euro. Red

Mehr von Westdeutsche Zeitung