Neuss: Polizei stellt 180 Gramm Heroin in Wohnung sicher

Drogenfund : Neuss: Polizei stellt 180 Gramm Heroin in Wohnung sicher

Die Polizei hat einen vermeintlichen Drogendealer in Neuss festgenommen. In seiner Wohnung wurden 180 Gramm Heroin sichergestellt.

Bei einer Wohnungsdurchsuchung am Montag (7.10.) in Neuss haben die Beamten 180 Gramm Heroin gefunden. Das berichtet die Polizei.

Beamte der Neusser Polizei haben gegen 8 Uhr einen 43-jährigen Mann an der Bushaltestelle Niedertor auf Drogen kontrolliert. Der Verdacht habe sich dahingehend bestätigt. Nach Angaben der Polizei habe der 43-Jährige Heroin dabei gehabt.

Aufgrund weiterer Ermittlungen sei ein 46-jähriger Neusser in Verdacht geraten, mit Betäubungsmitteln zu handeln. Nach einer Wohnungsdurchsuchung haben die Ermittler 180 Gramm Heroin, diverses Verpackungsmaterial, sowie Streckmittel, eine Feinwaage und sogenanntes Dealgeld gefunden. Des Weiteren haben die Beamten Bargeld sichergestellt. Der Verdacht habe bestanden, dass es sich um sogenanntes Dealgeld handeln könne, so die Polizei.

Der 46-Jährige sei daraufhin wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Handels mit Betäubungsmittel vorläufig festgenommen worden. Er soll am Dienstagnachmittag (8.10.) einem Richter vorgeführt werden, heißt es im Polizeibericht.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung