Tourismus in Neuss Der laute Ruf nach einem neuen Hotel in der City

Neuss · Seit 2017 hat Neuss in Summe mehr als 500 Hotelbetten verloren. Weil gerade die Zahl ausländischer Gäste wächst, weist Neuss Marketing sehr dringlich auf den Bedarf für mindestens ein modernes Hotel in der Innenstadt hin. Was das mit der alten Schraubenfabrik zu tun hat.

 Das Hotel „Grand Mirage“ am Hauptbahnhof ist seit einigen Jahren geschlossen. Damit fielen 75 Zimmer für auswärtige Gäste in der Innenstadt weg.

Das Hotel „Grand Mirage“ am Hauptbahnhof ist seit einigen Jahren geschlossen. Damit fielen 75 Zimmer für auswärtige Gäste in der Innenstadt weg.

Foto: Christoph Kleinau

Auf der seit Jahren brach liegenden Fläche der ehemaligen Schraubenfabrik Bauer & Schaurte geht es endlich weiter. Ab Dienstag, 21. Mai, (und bis zum 24. Juni) liegt der noch einmal überarbeitete Bebauungsplan für die Fläche im Rathaus öffentlich aus. Es ist der zweite formelle Beteiligungsschritt für die Neuordnung und Bebauung dieser für die Stadtentwicklung bedeutsamen Fläche, bevor der Plan Rechtskraft erlangt. Auch bei Neuss Marketing wird diese Entwicklung interessiert beobachtet, denn der B-Plan für die alte Fabrikfläche sieht ein neues Hotel in Bahnhofsnähe vor.