1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Neuss

Neuss: Mann tritt fahrendes Auto und wird in Psychiatrie eingewiesen

Verwirrt : Mann tritt fahrendes Auto und wird in Psychiatrie eingewiesen

Eine Autofahrerin alarmierte die Neusser Polizei weil ein 33-Jähriger plötzlich auf die Straße rannte und gegen ihr Fahrzeug trat.

Am Samstag informierte eine Autofahrerin die Polizei in Neuss, weil ein Mann plötzlich auf der Weberstraße auf die Fahrbahn gelaufen war und gegen den Wagen der Frau getreten hatte.

Polizisten nahmen ihm wenig später am Konrad-Adenauer-Ring fest. Da der Mann laut Polizei offensichtlich verwirrt war, wurde er in Gewahrsam genommen.

Der 33-Jährige wurde wenig später durch einen Arzt untersucht, der in Absprache mit dem Ordnungsamt, die Einweisung des Mannes in eine psychiatrische Fachklinik organisierte. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

(red)