1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Neuss

Neuss: Jugendliche werden durch Stromschlag verletzt

15.000 Volt Oberleitung : Jugendliche in Neuss werden durch Stromschlag verletzt

Zwei Jugendliche sind am Sonntag durch einen Stromschlag verletzt worden. Einer der beiden musste mit Verbrennungen in ein Krankenhaus geflogen werden.

Wie die Feuerwehr mitteilt erlitten zwei Jugendliche am Sonntag gegen 14.28 Uhr an der S-Bahnstation in Neuss-Allerheiligen einen Stromschlag. Ersten Ermittlungen zufolge waren die zwei Jungen auf das Dach eines circa 3,5 Meter hohen Wartehäuschens geklettert. Dort befanden sie sich lebensgefährliche nah an einer Oberleitung, erklären die Beamten.

Nach Angaben der Feuerwehr kam einer der Jugendlichen zu nah an die 15.000 Volt Leitung und wurde so schwer verletzt und konnte sich nicht mehr von dem Dach retten. Sein Kollege erlitt leichte Verletzungen und konnte eigenständig von dem Wartehäuschen klettern. Schließlich mussten Höhenretter der Feuerwehr anrücken, um den Schwerverletzten zu bergen.

Nach der Erstversorgung vor Ort musste der Jugendliche mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Der zweite Junge kam mit einem Rettungswagen in eine Klinik. Die beiden sollen circa 14 Jahre alt gewesen sein.

(red)