Neueröffnung in Neuss Gastronomischer Zuwachs für den Markt

Neuss · Im Januar kommenden  Jahres wird auf dem Markt ein italienisches Restaurant eröffnen. Damit setzt sich der kulinarische Wachstumskurs an dem Standort fort.

 Ina Aufenberg wird Geschäftsführerin des neuen Restaurants.

Ina Aufenberg wird Geschäftsführerin des neuen Restaurants.

Foto: Simon Janßen

Neuss hat in Sachen Gastronomie nicht nur Hiobsbotschaften zu bieten. Zwar sorgten zwei prominente Abgänge – das Spaghettihaus hat bereits dicht und Ende kommenden Jahres folgt das „Zum Stübchen“ – zuletzt für Katerstimmung, dafür zeichnet sich auf dem Markt aber der nächste Zugang ab. Im Januar 2024 möchte Gökhan Göktas im früheren Café Kleeberg (aktuell Casa CC) ein italienisches Restaurant eröffnen. Erfahrung bringt er reichlich mit, so führt Göktas unter anderem seit zwei Jahren das gut laufende Café Vicus an der Niederstraße, hinzu kommen weitere gastronomische Betriebe.