Bürger-Schützen-Verein lädt am Sonntag zur Abstimmung ein Schützen in Neuss entscheiden über Mitgliedschaft von Frauen

Neuss · Welche Rolle spielen Frauen künftig im Neusser Bürger-Schützen-Verein? Am Sonntag soll bei einer Mitgliederversammlung die Entscheidung fallen. Schützenpräsident Martin Flecken und Ehrenpräsident Thomas Nickel werben für eine überarbeitete Satzung. Sie soll den Verein für Frauen öffnen, während gleichzeitig die traditionellen Schützenveranstaltungen den Männern im Regiment vorbehalten bleiben.

Die Debatte beschäftigt den Neusser Bürger Schützen-Verein (NBSV) bereits seit 2022, jetzt sind die Voraussetzungen geschaffen, um sie zu einem Ende zu bringen. „Und zwar zu einem guten“, sagt Schützenpräsident Martin Flecken. Am Sonntag um 16 Uhr treffen sich die Mitglieder des NBSV in der Stadthalle zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung. Einziger thematisch fixierter Punkt auf der Tagesordnung: die Satzungsänderung. Votieren mindestens zwei Drittel der Stimmberechtigten dafür, werden Frauen im Verein Mitglied werden können.

Im Vorfeld der Mitgliederversammlung am Sonntag, 16. Juni, hat der Neusser Bürger-Schützen-Verein eine Gegenüberstellung von derzeit gültiger Satzung und neuem Satzungsentwurf veröffentlicht. Hier ein Auszug.

Im Vorfeld der Mitgliederversammlung am Sonntag, 16. Juni, hat der Neusser Bürger-Schützen-Verein eine Gegenüberstellung von derzeit gültiger Satzung und neuem Satzungsentwurf veröffentlicht. Hier ein Auszug.

Foto: RP-Grafik/NBSV