1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Neuss

Neuss: "Aktion Sahnehäubchen" der Bürgerstiftung war erfolgreich

Neuss: "Aktion Sahnehäubchen" der Bürgerstiftung war erfolgreich

13 unbezahlbare Erlebnisse wurden versteigert und brachten der Stiftung rund 2400 Euro ein.

Neuss. Eine positive Bilanz zog jetzt die Neusser Bürgerstiftung (BüNe) nach Abschluss ihrer Aktion "Neusser Sahnehäubchen". 13 Angebote wurden versteigert - unbezahlbare Erlebnisse, Ereignisse und Teilnahmen an Events, die man normalerweise nicht kaufen kann. Zusammengekommen sind knapp 2400 Euro.

Besonders begehrt waren zwei Fensterplätze im Rathaus bei der Parade des Schützenfestes. Schützenpräsident Thomas Nickel hatte die gute Aussicht freigeschaufelt. Max Tauch, ehemaliger Leiter des Neusser Museums, führte einen kleinen Personenkreis durch das Quirinus-Münster.

Auch für die Mitfahrt auf zwei Karnevalswagen beim Kappessonntag-Zug gab es eine Reihe Angebote. Der Freundeskreis Neusser Karneval, vertreten durch Hans-Werner Koch und Daniela Lakner, hatten dieses Jecken-Erlebnis möglich gemacht.

Den Schläger schwingen konnte man beim Benefiz-Golfturnier auf dem Rittergut Birkhof mit Veronica Ferres, ermöglicht von Kreiswirtschaftsförderer Jürgen Steinmetz.

An der NRW-Filmgala im Rheinische Landestheater durften zwei Filmbegeisterte teilnehmen, dafür hatte Geschäftsführer der NRW-Filmstiftung Michael Schmid-Ospach Karten und Plätze reserviert.

Der Erlös fließt der Bürgerstiftung zu. Die Aktion soll auch in diesem Jahr fortgesetzt werden.