Nach Unwetterschäden in Neuss Die Linke will ein ganz neues Museum

Neuss · Die Linksfraktion bringt nach dem Wassereinbruch im Museumsdepot einen kompletten Neubau ins Gespräch. So weit gehen die anderen Fraktionen nicht, fordern aber eine sinnvolle Lösung zum Schutz der Kunst.

 Haus der Kulturen, IHK-Campus und Mehrzweckhalle: Auf dem Wendersplatz wollen die Linken einen Museumsneubau hinzufügen.

Haus der Kulturen, IHK-Campus und Mehrzweckhalle: Auf dem Wendersplatz wollen die Linken einen Museumsneubau hinzufügen.

Foto: Stadt Neuss/JSWD Architekten

Der Wassereinbruch ins Depot des Clemens-Sels-Museums vor gut einer Woche hat bauliche Mängel am Deilmann-Bau offenbart. Nun steht die Frage im Raum, welche Konsequenzen daraus gezogen werden. Einen ersten und zugleich sehr weitreichenden Vorschlag dazu hat jetzt die Linksfraktion vorgelegt. In einem an den Kulturausschuss adressierten Antrag fordert sie, das Museum „vollständig in einen dafür zu errichtenden Neubau auf dem Wendersplatz zu verlegen“.