Multi-Mobil in Neuss: Jugendliche entdecken die Kunst

Multi-Mobil in Neuss: Jugendliche entdecken die Kunst

Deutsch-niederländisches Projekt: Die Teilnehmer konnten eine eigene Diashow erstellen.

Neuss. Kunst analysieren, sein eigenes Kunstverständnis finden und selbst ein Projekt auf die Beine stellen - das konnten Neusser Jugendliche am Samstag im Multi-Mobil. "Wir haben die Großplakate der Fotografin Karin Geiger an der Breitestraße/Ecke Friedrichstraße analysiert", erzählt Video- und Medienkünstler Nils Kemmerling, der das Projekt mit Bildhauer und Objektkünstler Axel Naß im Rahmen von "Different Places Different Stories" betreut. Die Jugendlichen fotografierten die Plakate ab und erstellten mit den drei Computern in dem Mobil eine eigene Diashow.

"Die Jugendlichen, die mitgemacht haben, kamen größtenteils aus der Skater- und Hip-Hopper-Ecke", sagt Kemmerling - und schwärmt von der Spontaneität der jungen Menschen. "Während der Diashow haben sie spontan angefangen, zu rappen." Das Eis sei schnell gebrochen gewesen, nachdem den Jugendlichen eröffnet wurde, dass das Multi-Mobil bemalt werden darf. "Für Graffiti-Künstler ist es etwas ganz Besonderes, legal Autos zu verschönern", meint Kemmerling.

Schnell seien die Jugendlichen inspiriert gewesen, selbst aktiv zu werden. Kemmerling: "Die Plakate von Karin Geiger waren ihnen zu deprimierend, die Fotografierten schauen alle nicht in die Kamera." Deswegen hat sich das Mobil auf die Suche nach anderen Plakaten gemacht; mit Menschen, die in die Linse blicken. "Aus dutzenden Augen entstand dann zum Schluss die Diashow", erzählt der Künstler zufrieden.

Das Multi-Mobil war unter anderem in Emmerich, Moers, Duisburg und Viersen für und mit Jugendlichen unterwegs und ist nun auf dem Weg zu Städten in den Niederlanden. Die Ergebnisse des deutsch-niederländischen Projekts werden ab dem 22. November im Huis voor de Kunst Limburg in Roermond in den Niederlanden ausgestellt. Impressionen der Neusser Veranstaltung und weitere Infos gibt es schon jetzt im Internet:

www.arteam.org

Mehr von Westdeutsche Zeitung