1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Neuss

Magie der Nacht: Illumina im Schlosspark

Magie der Nacht: Illumina im Schlosspark

Dycker Park verwandelt sich zum neunten Mal in eine wunderbare Farbwelt.

Rhein-Kreis Neuss. Der Besucherrekord wurde im vergangenen Jahr zwar nicht gebrochen, dennoch verzeichneten die Veranstalter der Illumina wieder rund 23 000 Besucher. Insbesondere der neue Hauptspielort vor der Ostfassade und seine flammende Inszenierung kamen laut Stiftung gut an.

Vom 31. August bis zum 9. September können Besucher im Schlosspark Dyck wieder bei Einbruch der Dunkelheit durch den mit Lichtstimmungen, Musik und Textcollagen in Szene gesetzten Park auf Schloss Dyck flanieren. Bäume, Wege, Schloss und Park sind nun zum neunten Mal die Protagonisten der Inszenierung.

Die Dämmerung senkt sich über Schloss Dyck, romantisch scheint der Mond über der Kelzenberger Bachwiese und Sterne funkeln in den Bäumen. Aber wenn die Turmuhr zwölf Mal schlägt, zieht Nebel auf und Schritte erklingen. . . Der Weg zu den verschiedenen Stationen führt die Besucher bis tief in den Park hinein.

Firmen und Privatpersonen können die Schlossräume und den Stallhof während der neunten Illumina für einen Galaabend mieten. Vor oder nach der zehntägigen Veranstaltung, wenn der Park abends für den Besucherbetrieb geschlossen bleibt, steht der illuminierte Schlosspark zudem exklusiv für Firmenveranstaltungen zur Verfügung. Red