Landesgartenschau 2026 in Neuss Rennbahnpark ab sofort gesperrt

Neuss · Die Rodungen sind abgeschlossen, die Erdarbeiten genehmigt. So weit läuft das Bauvorhaben Landesgartenschau nach Plan. Nicht geplant war, was nun bei Kampfmittelsondierungen festgestellt wurde. Das sind die Konsequenzen.

Jeder Pflock im Boden markiert eine Kampfmittelverdachtsfläche. 60 sind es alleine auf der bisher untersuchten Teilfläche.

Jeder Pflock im Boden markiert eine Kampfmittelverdachtsfläche. 60 sind es alleine auf der bisher untersuchten Teilfläche.

Foto: Christoph Kleinau

Der Rennbahnpark wird ab Donnerstag für Besucher komplett gesperrt. Vermutlich sogar für Wochen. Und weil das Gelände ab Ende April ohnehin eine einzige Baustelle sein wird, weil dann die Erd- und Bauarbeiten für die Landesgartenschau 2026 anlaufen, war es das wohl erst einmal mit stadtnaher Erholung im Grünen. Kleiner Trost: An Attraktion hat das Gelände ohnehin verloren, weil das gesamte Parkmobiliar – Spielgeräte, Bänke, Tore – im Vorfeld der Bauarbeiten bereits abgebaut wurde.