NRW Breuer sieht die Polizei gefordert

Neuss · Aktuelle Vorfälle befeuern die Diskussion über eine Polizeiwache in Bahnhofsnähe. Genauso dringlich wäre nach Ansicht des Bürgermeisters eine stärkere Präsenz an der Stadthalle. Die Polizei bewertet die Lage aber anders.

 An der Stadthalle wurden schon in der Vergangenheit immer wieder Menschen beobachtet, die vermutlich mit Drogen handeln oder solche konsumieren. Inzwischen nennt der Bürgermeister den Zustand nicht mehr hinnehmbar.

An der Stadthalle wurden schon in der Vergangenheit immer wieder Menschen beobachtet, die vermutlich mit Drogen handeln oder solche konsumieren. Inzwischen nennt der Bürgermeister den Zustand nicht mehr hinnehmbar.

Foto: Simon Janßen

Schlägerei im Hauptbahnhof: Zwei Männer, 22 und 25 Jahre alt, sollen um 1 Uhr in der Nacht zum Sonntag einen 18 Jahre alten Iraker verprügelt und verletzt haben. Die Bundespolizei ermittelt gegen die polizeibekannten Männer wegen gefährlicher Körperverletzung und in einem Fall – weil der 22-Jährige ein verbotenes Butterfly-Messer in der Tasche hatte – wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz. Eine 22-jährige Frau in Begleitung der Männer, die einem Platzverweis nicht Folge leisten wollte, sondern sich gewaltsam widersetzte, wurde zunächst zur Ausnüchterung auf die Neusser Polizeiwache gebracht und muss sich nun wegen des tätlichen Angriffs verantworten.