1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Neuss

Jugend forscht: Preise für Schüler aus dem Rhein-Kreis

Jugend forscht: Preise für Schüler aus dem Rhein-Kreis

Rhein-Kreis Neuss. Beim 46. Landeswettbewerb Jugend forscht in Leverkusen waren auch Schüler aus dem Rhein-Kreis Neuss unter den Siegern. Einen dritten Preis im Bereich Chemie erhielten Caroline Busch und Laura Gayk vom Gymnasium Marienberg in Neuss für ihr Projekt „Kochen, Braten, Backen mit Alkohol - Was passiert?

“.

Ebenfalls das Gymnasium Marienberg besuchen Katharina Lowinski und Lisa Tegeler, die einen dritten Preis im Fach Physik mit der Arbeit „Granulate unter Druck“ gewannen. Preisträger Nummer drei vom Marienberg war Vivien Kohlhaas, die den Sonderpreis „Kerschensteiner Kolleg“ des Deutschen Museums München erhielt. Titel ihres Beitrags: „Die Kraft des Tones — Chladnische Klangfiguren als Biegewellen“.

Der Sonderpreis der Eduard-Rhein-Stiftung ging an Marco Jäger und Tobias Kleinig vom Leibniz-Gymnasium in Dormagen. „Safety first — eine microcontroller-gesteuerte Dachheizung“ lautete ihr Beitragstitel.

Drei Tage hatten insgesamt 79 Teilnehmer mit 47 Projekten in Leverkusen bewiesen, dass Naturwissenschaften, Mathematik und Technik durchaus spannend sein können. Es wurden insgesamt 29 Arbeiten mit Fachbereichspreisen ausgezeichnet.