1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Neuss

Ideen für Zukunft des Alexianer-Areals gefragt

Ideen für Zukunft des Alexianer-Areals gefragt

Klostergelände wird in zwei Jahren frei: Infoveranstaltung am Donnerstag im Krankenhaus.

Neuss. Interessierte sind am Donnerstag um 17 Uhr ins St. Alexius-Krankenhaus, Eingang Nordkanalallee, eingeladen. Dann soll über einen mit der Alexianer-Brüdergemeinschaft Neuss ausgelobten Wettbewerb zur Erschließung des Geländes am Alexianer-Krankenhaus informiert werden.

Das 22 Hektar große Klostergelände wird in zwei Jahren frei, da das Alexianer-Krankenhaus mit Fertigstellung des Fachkrankenhauses für Psychiatrie auf der gegenüberliegenden Seite der Nordkanalallee im Jahr 2014 geschlossen wird. Neben der Gelegenheit, sich zu informieren, haben die Neusser bei diesem Termin auch die Möglichkeit, Anregungen zur zukünftigen Gestaltung des Areals zu geben.

Abschließend findet ein gemeinsamer Rundgang über das Gelände statt. Der städtebauliche Wettbewerb zur Erschließung des Areals soll Aussagen zu den Baustrukturen, den Qualitäten der Grün- und Freiflächen und auch zur Gestaltung der Verkehrsräume liefern sowie eine sinnvolle Nachfolgenutzung für den Altbau des Alexius-Krankenhauses aufzeigen.

Das Ergebnis dient als Grundlage der weiteren bauleitplanerischen Entwicklung.