1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Neuss

Filmpremiere: „Herzklopfen“ auf der großen Leinwand

Filmpremiere: „Herzklopfen“ auf der großen Leinwand

Die Liebeskomödie „Herzklopfen“ von Neusser Jugendlichen feiert Premiere.

Neuss. Wenn am Samstag die ersten Bilder ihres Films über die Leinwand im Landestheater flimmern, wird der Titel für das junge Produktionsteam Programm: „Herzklopfen“ heißt das neue Werk der Neusser Filmstudios, das heute im RLT Premiere feiert. Die Jugendlichen haben mit einem Produktionsetat von rund 7000 Euro eine Komödie gedreht, die in anderthalb Stunden die Irrungen und Wirrungen der Liebe in der Zeit der Adoleszenz erzählt. Ungewollte Schwangerschaft wird genauso thematisiert wie unerwiderte Liebe und Bindungsangst.

Die Produktion wurde vollständig von dem jungen Produzententeam um Christopher Sassenrath (19) gestemmt, und auch die Rollen wurden fast sämtlich von Jugendlichen aus dem Freundeskreis im Alter zwischen elf und 22 Jahren übernommen.

28 Drehtage haben ausgereicht, um sämtliche Szenen in den Kasten zu bekommen. Weit fahren musste man zu den Schauplätzen allerdings nicht, denn die lagen alle vor der Tür. So wie der Kreißsaal im Lukaskrankenhaus, das Südbad, das Hitch-Kino, die Polizeiwache Kaarst und nicht zuletzt die elterlichen Wohnzimmer der jungen Protagonisten.

Die Premiere ist bereits ausverkauft, was nicht wundert. Allein die Eltern und Freunde der 91 mitwirkenden Jugendlichen werden den Großteil der Sitzreihen im Landestheater schon ordentlich füllen.