1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Neuss

Erstes Neuss-Wimmelbuch vorgestellt

Buchveröffentlichung : Mit Quirin „Neusser Momente“ entdecken

Anna Lutter und Neuss Marketing haben ein Neuss-Wimmelbuch veröffentlicht.

Gelangweilt schaut Quirin von der Kuppel des Münsters herab. Die Aussicht ist zwar grandios, doch er möchte was erleben. Also steigt er herab auf den Münsterplatz und macht sich mit seinem kleinen Freund, der Taube, auf den Weg durch die Stadt. Auf dieser Entdeckungs- und Begegnungsreise können ihn fortan die Leser des ersten Neuss-Wimmelbuchs begleiten. „Die Idee zum Wimmelbuch habe ich schon lange mit mir herumgetragen, da Neuss sehr viele passende Schauplätze bietet“, sagt Anna Lutter, die Initiatorin des Buchs. Beruflich beschäftigt sich die Inhaberin des Bestattungshauses am Münster viel mit Tod und Trauer. „Daher ist es mir umso wichtiger Projekte und Veranstaltungen für die ganze Familie zu schaffen, die bewusst das Leben in den Mittelpunkt rücken.“

Recherche und Planung
dauerten zehn Monate

Anfang 2019 ist sie mit ihrem Buchvorhaben an Neuss Marketing herangetreten. „Wir waren von der Idee sofort begeistert“, sagt Tourismusmanagerin Steffi Lorbeer. Also war schnell klar, dass der Plan vom ersten Neuss-Wimmelbuch in die Tat umgesetzt wird. Es folgten zehn Monate akribischer Recherche und Planung. „Ich bin häufig durch Neuss spaziert und habe viele Szenen und Orte fotografiert“, erzählt Anna Lutter. Gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten, dem Neusser Illustrator Mirco Brüchler, hat sie vor einigen Jahren bereits ein Wimmelbuch über den Zoo in Basel publiziert. Brüchler hat auch die fünf Doppelseiten des Neuss-Wimmelbuchs bebildert und Neuss Marketing fungiert als Herausgeber. Mit ins Boot genommen hat die Gruppe zudem die Historikerin Stefanie Fraedrich-Nowag. „Gemeinsam haben wir überlegt welche der vielen möglichen Neusser Schauplätze wir abbilden – und welchen Menschen Quirin auf seiner Entdeckungsreise begegnen soll“, erklärt Lorbeer. „Schließlich wollten wir aufzeigen wie vielfältig die Stadt ist – und was Neuss ausmacht.“ Entschieden haben sich die Macher des Buchs für das bunte Markttreiben auf dem Münsterplatz, die Königsparade beim Bürgerschützenfest, eine Begegnung mit William Shakespeare am Globe-Theater, einen Abstecher an die Stelle, wo die Erft den Rhein begrüßt, und einen Besuch des Kinderbauernhofs mit dem kleinen Esel Nepomuk.

Damit das Buch mit den vielen Neusser Momenten nicht nur die Kleinsten, sondern auch etwas größere und erwachsene Neuss-Fans begeistert, hat Stefanie Fraedrich-Nowag auf zwei weiteren Doppelseiten kleine, auch für Kinder verständliche Erklärungen zu Abbildungen von Sehenswürdigkeiten wie dem Obertor, dem Eierdieb oder dem Denkmal des Erftkadetten verfasst. Dadurch ist das Wimmelbuch nicht nur ein Bilder-, sondern auch ein Vorlesebuch. Davon abgesehen sind auf jeder bebilderten Doppelseite kleine Geschichten zu bestaunen.

Das Neuss-Wimmelbuch mit einer Erstauflage von 3000 Exemplaren ist zum Preis von 13,90 Euro ab sofort in der Tourist Info, Büchel 6, Rathausarkaden, erhältlich.

Am Freitag, 6. Dezember, 14 bis 18 Uhr, stellt Neuss Marketing das Wimmelbuch auf dem Weihnachtsmarkt am Münsterplatz vor.