1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Neuss

Eltern wollen am Dienstag demonstrieren

Eltern wollen am Dienstag demonstrieren

Stadtelternrat kritisiert, dass der Elternwille immer wieder ignoriert werde.

Neuss. Die Politiker werden sich inzwischen schon daran gewöhnt haben: Wenn die Mitglieder des Schulausschusses am Dienstag um 17 Uhr zusammenkommen, müssen sie sich einmal mehr den Weg durch eine protestierende Menge bahnen.

Der Stadtelternrat hat ab 16 Uhr zu einer Demonstration vor dem Rathaus aufgerufen. „Das Mitbringen von Plakaten ist ausdrücklich erwünscht“, heißt es in dem Aufruf der Initiatoren.

Themen, die den Eltern auf den Nägel brennen, gibt es viele: Kürzungen im Bildungsbereich, sanierungsbedürftige Schultoiletten und vor allem das PCB-Problem in der Dreikönigenschule regen Schüler, Lehrer und Eltern gleichermaßen auf.

„Der Elternwille wird immer wieder ignoriert. Viele sind verunsichert, was die Zukunft ihrer Kinder angeht. Was die Qualität der Bildungseinrichtungen in Neuss betrifft, hat die Stadt lange genug im Dornröschenschlaf gelegen“, so der Vorsitzende des Stadtelternrates, Ralf Mainz.

Er fordert Politik und Verwaltung auf, endlich die erforderlichen Entscheidungen und Mittel für eine Verbesserung auf den Weg zu bringen.

Der Schulausschuss wird sich am Dienstag vorrangig mit der Errichtung einer vierten Gesamtschule beschäftigen. Aber auch die Einführung einer Gebühr für Lehrerparkplätze und die Maßnahmenliste 2013 des Gebäudemanagements für den Bereich Schule sind Thema. M.I.