Drogen und Alkohol am Steuer

Neuss. Die Polizei in Neuss hat in der Nacht auf Donnerstag zwei Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, die Drogen bzw. Alkohol konsumiert hatten. Im ersten Fall meldete ein Zeuge den Beamten einen Audi A4, der in deutlichen Schlangenlinien von Düsseldorf nach Neuss unterwegs war.

An der Carossastraße hielten sie den Mann an und kontrollierten seine Papiere. Auf Nachfrage gab der 29-Jährige an, Drogen genommen zu haben; ein Test bestätigte dies. Ein Alkoholtest verlief negativ. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt.

Gegen 1.10 Uhr in der Nacht berichtete ein Zeuge der Polizei von einem VW-Bulli-Fahrer, der ihm auf der Straße Neusser Weye durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen war. Die Beamten versuchten den Wagen zu stoppen, wobei der Bulli ein parkendes Fahrzeug touchierte und leicht beschädigte. Bei der anschließenden Befragung des Fahrers bemerkten die Polizisten eine Alkoholfahne. Der 41-Jährige musste mit zur Wache und dort eine Blutprobe sowie seinen Führerschein abgeben.

Mehr von Westdeutsche Zeitung