Dormagen: Zwei schwer verletzte Jugendliche nach Zusammenstoß

Dormagen: Zwei schwer verletzte Jugendliche nach Zusammenstoß

Dormagen. Bei dem Zusammenstoß zweier Autos sind am Montagabend in Dormagen auf der Straße Am Straberger See zwei Jugendliche schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, missachtete ein 19 Jahre alter Autofahrer aus Köln ein Stopp-Zeichen und überquerte eine Straße.

Daraufhin prallte sein Wagen mit dem Auto eines 38-Jährigen Dormageners zusammen. Der 19-Jährige und seine 18 Jahre alte Beifahrerin wurden mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Nach dem Unfall wurde die K12 in beiden Richtungen für die Unfallaufnahme gesperrt.

Mehr von Westdeutsche Zeitung