Dormagen: Kleinkind bei Zimmerbrand verletzt

Dormagen: Kleinkind bei Zimmerbrand verletzt

Dormagen. Bei einem Zimmerbrand am späten Dienstagabend gegen 23.30 Uhr in einem Einfamilienhaus am Rensingweg ist ein zwei Jahre altes Kind leicht verletzt worden.

Der Brand war im Kinderzimmer im Dachgeschoss ausgebrochen und konnte von der Feuerwehr schnell gelöscht werden. Die Mutter hatte bereits vor Eintreffen der Feuerwehr das im Kinderzimmer schlafenden Kind aus seinem Bettchen gerettet. Es wurde mit einer leichten Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei geht von einem technischen Defelt als Brandursache aus.