1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Neuss

CDU und FDP für zwei neue Schulen

CDU und FDP für zwei neue Schulen

Vierte Gesamtschule und zweite Sekundarschule sind geplant.

Neuss. Seit langem fordern SPD und Grüne die Einrichtung einer vierten Gesamtschule. Jetzt preschen überraschend CDU und FDP vor und wollen diese Gesamtschule zum Schuljahr 2014/15 in Norf etablieren. Zusätzlich könnte dann auch die zweite Sekundarschule in Neuss an den Start gehen: Sie soll, so die Pläne der Koalition, die im Rat die Mehrheit stellt, am Schulzentrum Weberstraße eingerichtet werden.

Die Neugründung der beiden weiterführenden Schulen zieht Schulschließungen nach sich. In Norf wird demnach die Ganztagsrealschule sukzessive aufgelöst, an der Weberstraße werden die Maximilian-Kolbe-Hauptschule — die letzte im Rhein-Kreis Neuss — und die Realschule Südstadt auslaufen.

Und noch eine Schulentscheidung: Die ins Hammfeld ausgelagerte Dreikönigenschule müsse auf jeden Fall an ihren alten Standort, ebenfalls an der Weberstraße, zurückkehren, hieß es gestern. Das PCB-belastete Gebäude soll entweder saniert oder nach Abriss neu gebaut werden.

Die Fraktionsvorsitzenden Helga Koenemann (CDU) und Heinrich Köppen (FDP) lobten ihren „auf rationaler Grundlage getroffenen Kompromiss“, auch wenn die Zustimmung zur Gesamtschule einigen Stadtverordneten schwergefallen sei.