1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Neuss

Brand in Mehrfamilienhaus: Elf Menschen mit Rauchgasvergiftung

Brand in Mehrfamilienhaus: Elf Menschen mit Rauchgasvergiftung

Neuss-Barbaraviertel. Im Keller eines 4-geschossigen Mehrfamilienhauses auf der Düsseldorfer Straße ist es am Freitagmorgen, gegen 3.45 Uhr, zu einem Brand gekommen.

In einem Kellerverschlag abgestellter Sperrmüll fing Feuer. Durch den Rauch, der sich rasch im gesamten Treppenhaus ausbreitete, wurden auch elf Hausbewohner in Mitleidenschaft gezogen, die in der Folge von Rettungskräften versorgt wurden. Drei Bewohner, bei denen der Verdacht auf Rauchgasvergiftung bestand, wurden ins Krankenhaus gebracht.

Nach Angaben der Feuerwehr bestand für die benachbarten Mehrfamilienhäuser keine Gefahr. Deren Bewohner konnten in ihren Wohnungen bleiben. Die Düsseldorfer Straße war während der Löscharbeiten, bis gegen 5.15 Uhr, für den Schienen- und Straßenverkehr gesperrt.

Brandermittler des Fachkommissariats haben die Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache übernommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist von einem technischen Defekt im Bereich einer Verteilerdose als Brandursache auszugehen.