1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Neuss

Betrunkener BMW-Fahrer rammt Porsche auf der A57 - vier Verletzte

Betrunkener BMW-Fahrer rammt Porsche auf der A57 - vier Verletzte

Neuss. Bei einem schweren Autounfall auf der A 57 kurz hinter dem Kreuz Neuss-Süd sind in der Nacht zu Sonntag vier Menschen teils schwer verletzt worden. Ein nach Polizeiangaben betrunkener BMW-Fahrer rammte einen Porsche und überschlug sich.

Die Autobahn wurde zeitweise in Richtung Köln komplett gesperrt.

Zum Zeitpunkt des Unfalls war die Polizei bereits ausgerückt, um den 43-jährigen BMW-Fahrer aus dem Verkehr zu ziehen. Andere Autofahrer hatten gemeldet, dass das Auto in Schlangenlinien auf der Autobahn fuhr. Als der BMW dann versuchte, den 63-jährigen Porschefahrer rechts zu überholen, berührten sich beide Fahrzeuge. Der BMW krachte in die Leitplanke, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Auch der Porsche drehte sich mehrfach.

Die beiden Autofahrer und ihre 15 bzw. 20 Jahre alten Mitfahrer wurden ins Krankenhaus gebracht. Der 43-jährige Mönchengladbacher musste stationär aufgenommen werden. Der Schaden wird auf 85000 Euro geschätzt.