1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Neuss

Benz stößt mit vier Autos zusammen - Zwei Verletzte

Benz stößt mit vier Autos zusammen - Zwei Verletzte

Neuss. Ein Verkehrsunfall in Neuss endete am Mittwoch mit zwei Verletzten. Gegen kurz nach 12 Uh war ein 43-jähriger Mann mit einem Daimler Benz auf dem Konrad-Adenauer-Ring in Richtung Moselstraße unterwegs.

Im Kreuzungsbereich zur Jülicher Landstraße brach das Auto plötzlich nach rechts aus, fuhr über die Mittelinsel der Jülicher Landstraße und stieß mit vier weiteren Autos zusammen. Diese standen an der roten Ampel.

Der Unfallverursacher, der in Deutschland ohne festen Wohnsitz lebt, wurde schwer, eine 50-jährige Frau aus Grevenbroich leichte verletzt. Beide wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren.

Da der Verdacht besteht, dass der Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Weitere beteiligte Autos, die an der Ampel gestanden hatten, waren der Peugeot eines 35-jährigen Düsseldorfers, der Maserati eines 74-jährigen Neussers, sowie der Audi eines 38-jährigen Düsseldorfers.

Bis auf den Maserati waren die Wagen so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Autobahn-Abfahrt Neuss-West war für die Dauer der Unfallaufnahme durch die Polizei für rund zwei Stunden gesperrt.