30 neue Pflanzen für die St. Peter-Grundschule

30 neue Pflanzen für die St. Peter-Grundschule

Das Schützen-Königspaar schenkte der St. Peter-Grundschule Kiwi-Pflanzen.

Neuss. Viel Spaß hatten die zehn Kinder der Garten-AG am Montag beim Einsetzen ihrer zehn neuen Kiwi-Pflanzen im Schulgarten der St. Peter Grundschule in Rosellen. Die exotischen Pflanzen waren ein Geschenk des Königspaars aus Schlicherum.

Ralf und Stephanie Heiligmann, Korpskönigspaar der Kapellener Grenadiere, wollten der Schule zum Ende ihrer Amtszeit etwas besonderes schenken. Sie besitzen einen Kiwi-Baum und ernten rund 4000 Früchte im Jahr.

„Unser Baum ist acht bis zehn Meter breit. Die zehn Pflanzen sind im Schulgarten erst mal sehr eng eingesetzt, sie müssen später eventuell noch einmal umgesetzt werden“, sagt der Schützenkönig und gelernte Gartenmeister.

Schließlich wachsen die Pflanzen zwei Meter im Jahr. Frische Kiwis aus dem Schulgarten gebe es aber frühestens nach sieben Jahren.

Damit die Schüler der dritten und vierten Klasse nicht so lange warten müssen, brachte das Königspaar zusätzlich zehn Tomaten- und Gurkenpflanzen mit. „Da sind schon kleine Gurken dran. Die können die Kinder noch in diesem Jahr ernten“, sagt Stephanie Heiligmann. „Den Kindern macht das wirklich Spaß hier in der AG. Sie pflanzen, ernten und kochen jeden Montag von 13.25 bis 14.50 Uhr“, sagt Grundschullehrer Christian Kohls.

Mehr von Westdeutsche Zeitung