1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Neuss

27-Jähriger in Neuss niedergestochen

27-Jähriger in Neuss niedergestochen

Neuss. Bei einem Streit unter zwei Männern wurde am Freitagabend ein 27-Jähriger durch Messerstiche verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, kam es gegen 20:48 Uhr auf der Max-Ernst-Straße in Rosellen zu einem Streit zwischen zwei 27-jährigen Männern, in deren Verlauf einer der beiden Schnitt- und Stichverletzungen davontrug. Offenbar sollen sich die beiden Kontrahenten kennen. Die Polizei vermutet persönliche Gründe für die Auseinandersetzung. Der Tatverdächtige konnte vorläufig festgenommen werden. Die Polizei stellte die mutmaßliche Tatwaffe sicher.

Der Verletzte musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Lebensgefahr besteht nicht. Ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an. red