1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Neuss

150 Bürger stehen für die Stadt

150 Bürger stehen für die Stadt

Bürgergesellschaft legt ein opulentes Werk vor.

Neuss. Zum hundertjährigen Bestehen gab Josef Lange eine Festschrift heraus, zum 125-Jährigen eine zweite. Jetzt hat die Bürgergesellschaft zu Neuss ihre Gründung vor 150 Jahren gefeiert — und schenkt sich und der Stadt ein opulentes Werk, das Stadtgeschichte durch Biografien bekannter und weniger bekannter Neusser Persönlichkeiten darstellt.

„150 Bürger“ stehen für die Geschichte der Bürgergesellschaft bis in die Gegenwart und ebenso, so verdeutlicht es Gesellschaftspräsident Johann-Andreas Werhahn, für die Geschichte der Stadt selbst. Porträtiert werden Politiker wie Unternehmer, Künstler, Schützen, Karnevalisten, Geistliche — wobei sich Überschneidungen in diesen Bereichen so manches Mal ergeben.

Unter Federführung von Stadtarchivdirektor Jens Metzdorf ist in dreijähriger Arbeit ein Werk entstanden, das nicht etwa ein „Ranking der Top 150“ sein will, wie der Herausgeber es ausdrückt. Es gehe um Menschen in der Stadt, prägend für die Stadt, stellvertretend auch für andere, die sich engagierten; „die etwas für die Stadt getan haben“. So unterschiedlich sie in ihren Persönlichkeiten auch sind — alle verbindet die Mitgliedschaft in der Bürgergesellschaft.

Es finden sich bekannte Namen von Frings und Kallen bis Werhahn ebenso wie die Vorstellung von Personen, die auch der kenntnisreiche Neusser wohl nicht erwartet hätte. Auch Frauen sind darunter; seit dem Jahr 2000 nimmt die „Bürger“ auch Damen auf. Die 150 alphabetisch geordneten Porträts verschiedener Autoren hat Jens Metzdorf um vier stadtgeschichtliche Skizzen ergänzt, die Hintergrund und Hilfe zur Einordnung bieten.

Ein umfangreiches Register, das 1600 Namen umfasst, macht den lesenswerten Band zudem zum Nachschlagewerke nicht nur für stadthistorisch interessierte Neusser. Für den Einband des hochwertig ausgestatteten Buchs hat der Neusser Künstler Christoph Rehlinghaus einen Panoramablick von St. Quirin bis zum Landestheater erstellt. Das Werk ist ab Freitag im Buchhandel erhältlich.

“ Jens Metzdorf (Hrsg.), 150 Bürger. Die Bürgergesellschaft zu Neuss 1861-2011, 660 Seiten, 29,90 Euro.