Namen von Schülern aus Neuss landen auf Pornoseiten - Polizei ermittelt

Kompletter Abi-Jahrgang : Namen von Schülern aus Neuss landen auf Pornoseiten - Polizei ermittelt

Mehr als nur unangenehm: Namen von mehreren Schülern aus Neuss sind offenbar auf Sex-Seiten im Internet aufgetaucht. Nun ermittelt die Polizei.

Böse Überraschung für einige Schüler in Neuss: Ihre Namen tauchten offenbar auf Pornoseiten auf. Laut einem Bericht des Express sollen mehrere Schüler aus Neuss betroffen sein.

Besonders prekär: Eine Schülerin soll demnach in einem Bewerbungsgespräch davon erfahren haben, dass ihr Name auf den fragwürdigen Seiten auftaucht. Laut „Express“ soll ein kompletter Abiturjahrgang aus dem Jahr 2015 betroffen sein. Die ersten Strafanzeigen seien gestellt worden, die Polizei ermittele.

Wer nicht will, dass sein Name bei Google auftaucht, kann eine Löschung beantragen lassen.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung