1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Meerbusch

Zehn Meerbuscher Vereine freuen sich über Spende der Sparkasse

Spendenübergabe in Lank : Zehn Vereine freuen sich über Spenden

Sparkasse übergab insgesamt knapp 30 000 Euro.

Michael Schmuck bringt es auf den Punkt: „Es geht nicht vorrangig um die Summe, es geht da­rum, die ehrenamtliche Arbeit zu würdigen. In den Vereinen wird Orientierung gegen Ausgrenzung vermittelt.“ Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Neuss nahm in der Filiale Lank die Übergabe einer Spende von 29 140 Euro an zehn Meerbuscher Vereine und Initiativen zum Anlass, seine Wertschätzung gegenüber jenen auszudrücken, die ehrenamtliches Engagement zeigen.

Hauptakteure waren die Vertreter der bedachten Vereine. Sie nahmen die Spende von Pascal Powilleit, Rainer Grübl und Andreas Ohligschläger, Sparkassenfilialleiter in Lank, Büderich und Osterath, entgegen. Yurie Takagi vom Freundeskreis der Städtepartnerschaft Meerbusch-Shijonawate erklärt, dass die Summe für die Aktivitäten der Städtepartnerschaft eingesetzt wird: „Nächstes Jahr feiern wir Zehnjähriges.“ Auch der Förderverein der Städtepartnerschaft Meerbusch-Fouesnant wurde bedacht. „Damit wird der Sportleraustausch von Jugendlichen unterstützt“, sagt Martin Dressler. Der Verein der Freunde und Förderer der Musikschule Meerbusch mit Hendrik Coers will Kinder-Oboen anschaffen, und laut Aussage von Dieter Schmitz setzt der TSV Meerbusch die Spende für den Bau einer Tribüne zur Aktion „Lank Läuft“ mit dem Konzert der „Bohemians“ am Alten Markt in Lank-Latum ein.

Werner Jung, St. Sebastianus Schützenbruderschaft Büderich, erzählt, dass historische Geräte wie die Kanonen für den Schießwettbewerb instandgehalten werden müssen, und Heribert Schween, stellvertretend für die Bürgerstiftung „Wir für Meerbusch“ und den Meerbuscher Kulturkreis, weiß die Spendensumme bei Kinderprojekten in den Kitas und für den Kunstpfad am Latumer See gut eingesetzt. Außerdem bedacht wurden die Freiwillige Feuerwehr Büderich, die das Geld für das Logo am Gerätehaus nutzen will. Der Verein der Freunde und Förderer der katholischen St.-Mauritius-Grundschule wird das Geld für ein Projekt zur Prävention sexuellen Missbrauchs von Kindern einsetzen. Und der FC Adler Nierst 1974 hat vor, Möbel für den Außenbereich und Trainingsmaterial anzuschaffen.

Die Spende der Sparkassenstiftung über knapp 30 000 Euro ist Teil der Ausschüttung von sieben Stiftungen. mgö