1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Meerbusch

„Wir wollen Lank für Laufsport begeistern“

„Wir wollen Lank für Laufsport begeistern“

TSV-Abteilungsleiter Dieter Schmitz spricht über den neuen Wettkampf „Lank läuft“.

In Meerbusch steht ein neues Ereignis an. Am 9. September veranstaltet der TSV mit der Gastronomie am Alten Markt den Wettbewerb „Lank läuft“. TSV-Abteilungsleiter Dieter Schmitz erklärt die Idee.

Herr Schmitz, wie kam es zu der Idee, eine neue Laufveranstaltung in Lank-Latum zu initiieren?

Dieter Schmitz: Mit dem neuen Event möchten wir auch im Herbst wieder mehr Leben in den Ort bringen. Der Sommerlauf in Bösinghoven, den es seit mehr als 30 Jahren gibt, ist ja inzwischen eine feste Intuition in Meerbusch. Unsere Idee war es, nun mit der neuen Veranstaltung auch in Lank-Latum andere Menschen für den Laufsport zu begeistern.

Es ist also keine Konkurrenz zum Sommerlauf?

Schmitz: Ganz im Gegenteil, wir erweitern unser Angebot damit. Es gibt aber Unterschiede. Beim Sommerlauf übernehmen wir die Bewirtung als Verein selbst, dort konzentriert sich das Ganze hauptsächlich auf das Geschehen auf dem Sportplatz. Mit „Lank läuft“ möchten wir nun den Sport ins Herz des Ortes bringen und das Sportliche mit dem Geselligen verbinden. Dabei werden wir von allen Gastronomen rund um den Alten Markt — dem Fronhof, Diva, Cinque Pomodori, der Alten Weinschenke, der Kaffeemone und dem Eiscafé Cortina — unterstützt, die für ein vielfältiges kulinarisches Angebot sorgen werden.

Welche Strecken werden angeboten?

Schmitz: Die Strecken sind analog zu denen beim Sommerlauf. Es gibt einen Bambinilauf über 300 Meter, einen Schülerlauf für Kinder bis 14 Jahren über 1000 Meter, einen „Trau-dich-und-mach-mit-Lauf über 2,5 Kilometer, mit dem wir vor allem Neueinsteiger und nicht so aktive Sportler zum Mitmachen animieren wollen. Über fünf Kilometer kann man auch walken. Dazu kommen die bewährten Laufstrecken über fünf und zehn Kilometer. Die Teilnehmer müssen eine 2500 Meter lange Schleife bewältigen, die zum großen Teil durch den Ortskern führt. Dadurch erhoffen wir uns auch einen regen Zulauf von Zuschauern.

Wie kann man sich für den Lauf anmelden?

Schmitz Läufer können sich ab sofort im Internet anmelden. Wer das bis zum 31. August tut, bekommt ein Multifunktionsshirt dazu. Spontananmeldungen sind aber bis zu 45 Minuten vor dem Lauf möglich.

Mit welcher Teilnehmerzahl wären sie zufrieden?

Schmitz Bei der Premiere lassen sich vorab natürlich nur schwierig Prognosen treffen. Beim Sommerlauf hat sich die Teilnehmerzahl bei 300 eingependelt. Wenn wir dies übertreffen könnten, wäre das eine großartige Sache.

“Anmeldung unter

anmeldung.tsv-meerbusch.de/LankerLauf2018