Freizeit in Meerbusch Schwimmkurse sind extrem gefragt

Meerbusch · Die Wartelisten der Schwimmbäder sind lang, das Angebot ist dagegen begrenzt: Die Corona-bedingten Einschränkungen sorgen nach wie vor dafür, dass viele Meerbuscher Kinder das Schwimmen nicht lernen können.

 Sabine Essmann erhält täglich Anfragen zu Schwimmkursen, doch die Kapazitäten sind begrenzt. 

Sabine Essmann erhält täglich Anfragen zu Schwimmkursen, doch die Kapazitäten sind begrenzt. 

Foto: Hans-Juergen Bauer (hjba)/Bauer, Hans-Jürgen (hjba)

Der Andrang auf Schwimmkurse ist im Augenblick so groß wie nie. Täglich gehen im Postfach von Sabine Essmann neue E-Mails ein. „Wir können uns momentan vor Anfragen kaum retten. Die Wartelisten sind enorm lang“ sagt die Inhaberin des Schwimmbads „Swim4Fun“ in Strümp. Als Unternehmerin könnte sie sich darüber theoretisch sehr freuen. „Aber mir liegt das Wohl der Kinder am Herzen. Und für sie ist die Situation furchtbar“, sagt die 40-Jährige.