1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Meerbusch

Vier Verletzte durch rammendes Auto

Vier Verletzte durch rammendes Auto

Meerbusch-Strümp. Ein 29-Jähriger Autofahrer stieß mit drei Autos zusammen und verletzte dabei vier Personen. Der Unfallfahrer fuhr am Mittwoch zur Mittagszeit mit seinem Mercedes auf der Osterather Straße aus Richtung Fritz-Wendt-Straße in Fahrtrichtung Schlosstraße.

Dabei prallte er auf einen stehenden BMW an einer roten Ampel auf. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls von der Fahrbahn in ein angrenzendes Feld gestoßen. Der 29-Jährige Fahrer setzte seine Fahrt fort und stieß in Höhe Mönkesweg auf einen Ford auf. Auch dieser Wagen rutschte ins das Feld ab. Danach prallte er euch einen Abschleppwagen. Bedingt durch die vielen Zusammenstöße ermüdet der Mercedes und blieb stehen.

Die Ursache für die Fahrweise des Unfallverursachers ist noch völlig unklar. Ein entsprechender Bluttest soll wietere Erkenntnisse liefern.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 3000 zu melden.