1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Meerbusch

Unfall in Meerbusch: Rettungswagen kracht gegen Auto - drei Verletzte

Unfall in Meerbusch : Rettungswagen kracht gegen Auto - drei Verletzte

In Meerbusch ist ein Rettungswagen mit einem Auto zusammengestoßen - ein Mann wurde schwer verletzt. Die Retter waren auf dem Weg zu einem Einsatz.

In Meerbusch ist ein Rettungswagen mit einem Auto zusammengestoßen. Der Pkw-Fahrer ist dabei schwer verletzt worden, erklärte ein Sprecher der Polizei gegenüber unserer Redaktion. Der Rettungswagen sei mit Blaulicht und Sirene auf dem Weg zu einem Einsatz gewesen.

An der Kreuzung Moerser Straße/ Friedenstraße in Büderich sei es dann passiert: Die Retter fuhren nach ersten Erkenntnissen der Polizei bei Rotlicht und krachten mit einem querenden Mercedes zusammen. Der 74 Jahre alte Autofahrer aus Meerbusch wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Auch die Besetzung des Rettungswagens sei bei dem Vorfall am Samstagnachmittag leicht verletzt worden, so der Polizeisprecher weiter. Der 20-jährige Fahrer und ein 45 Jahre alter Beifahrer seien ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht worden.

Die Autos mussten abgeschleppt werden. Die Moerser Straße musste bis 17 Uhr gesperrt werden. Nach Polizeiangaben kam es jedoch zu keinen nennenswerten Verkehrsstörungen.

(red)