1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Meerbusch

Tote im Gleisbett: Polizei veröffentlicht weiteres Foto

Tote im Gleisbett: Polizei veröffentlicht weiteres Foto

Osterath. Nach dem Fund einer Frauenleiche zwischen den Bahnübergängen Hoterheideweg und Strümper Straße in Osterath versucht die Polizei weiter, die Identität der Toten zu klären.

Dazu wurde am Donnerstag ein weiteres Foto herausgegeben, das einen massiven Ring zeigt, den die Frau trug. Bereits am Mittwoch war ein Bild von einem auffälligen bunten Halstuch veröffentlicht worden. Bisher liegen den Ermittlern aber noch keine Erkenntnisse vor, wer die Frau war. Möglicherweise stammt sie nicht aus Meerbusch.

Die Tote, die am Mittwochmorgen gegen 7.45 Uhr gefunden wurde, ist etwa 1,70 Meter groß, 60 Kilogramm schwer und hat blaue Augen. Das Alter schätzt die Polizei auf 30 bis 40 Jahre. Sie trug eine Jeans der Marke S.Oliver (Länge 34), braune Turnschuhe der Marke Adidas, eine weiße Bluse, eine rote Strickjacke (Größe M) und einen braunen Gürtel mit goldener Schnalle. Die Fingernägel waren in einem dunkelroten Ton lackiert.

Hinweise zur Identität der Unbekannten nimmt die Polizei unter 02131 / 3000 entgegen.