Nächster Anlauf für die Kabarett-Bundesliga

Nächster Anlauf für die Kabarett-Bundesliga

Nachdem eine Veranstaltung verschoben werden musste, soll es nächsten Freitag losgehen.

Jetzt soll es endlich losgehen: Nachdem die erste, für September geplante Veranstaltung in der „Kabarett-Bundes:Liga“ krankheitsbedingt verschoben werden musste, steht am kommenden Freitag, 24. November, um 20 Uhr die erste Begegnung im Forum Wasserturm an: Volker Diefes gegen „Die Hörbänd“.

Seit 1998 ist Volker Diefes eine feste Größe im Düsseldorfer „Kom(m)ödchen“. Der gebürtige Krefelder wirkte unter anderem in den Produktionen „Die letzten Tage von Erkrath“, „Schlachtfest“oder „Oktoberfest — 6 Dosen Deutschland“ mit. Im „Kom(m)ödchen“ durfte er 2006 sein erstes Soloprogramm „Hotel Mama“ präsentieren.

Ein anderes Genre bedient „Die Hörbänd“ aus Hannover: Ganz ohne Instrumente stimmen die fünf Sänger mal heiter, mal nachdenklich an und ersetzen dabei Big Band, Orchester und Kapelle. Die „Hörbänd“ gilt in der Szene inzwischen als talentierteste A-cappella-Formation in Deutschland.

Bis Mai nächsten Jahres wetteifern 14 Kabarettisten, Comedians und andere Kleinkünstler um den Titel „Deutscher Kabarettmeister“. Seit 2014 ist neben zwölf weiteren Theatern auch das Forum Wasserturm in Lank Austragungsort. Bei jeder Vorstellung treten zwei Kontrahenten gegeneinander an. Jeder hat 45 Minuten Zeit. Danach stimmt jeder Zuschauer auf Zetteln über seinen Gewinner des Abends ab. Die weiteren Termine in Lank: 15. Dezember (Nachholspiel): Berhane Berhane gegen Andreas Thiel; 19. Januar: Michael Elsener gegen Marcel Mann; 23. Februar: Andy Ost gegen Stefan Danziger; 16. März: Nora Böckler gegen Murza-Rella; 27. April: Florian Simbeck gegen Paco Erhard; 25. Mai: Lennart Schilgen gegen Sebastian Hahn. Der Dauerkartenpreis für sieben Begegnungen beträgt 69,30 Euro, Einzelkarten kosten 16,50 Euro (Abendkasse: 18 Euro). Karten gibt es in den Meerbuscher Buchhandlungen. Red

Mehr von Westdeutsche Zeitung