Denkmal Haus Meer Vorübergehender Schutz für die Remise

Meerbusch · Eine Schutzplane wird das Gebäude über den Winter schützen. Ein Gutachten soll zeigen, wie der Erhalt sichergestellt werden kann.

Das Bild von der Schutzplane der Remise wurde den Politikern im Kulturausschuss präsentiert.

Das Bild von der Schutzplane der Remise wurde den Politikern im Kulturausschuss präsentiert.

Foto: RP/Solimann an Stadt Meerbusch

Die Bemühungen um den Schutz der historischen Anlage von Haus Meer gehen weiter. Und tatsächlich ist das Denkmal an seinen empfindlichsten Punkten zumindest vorerst besser geschützt: Der Eigentümer hat die Remise, die bereits im Vorfeld im oberen Bereich mit einer Schutzfolie verkleidet worden war, nun mit einer Plane eingehüllt. Diese soll zwar die Luftzirkulation im Inneren des alten Gemäuers erlauben, es aber vor den Elementen schützen. Mit dieser Lösung soll die Remise den für die Substanz besonders schädlichen Winter überstehen, parallel läuft aber auch die Suche nach einer dauerhaften Lösung.