Sport aus Meerbusch TV Osterath schließt die Wintersaison ab

Meerbusch · Das Tennis-Team kann theoretisch noch Erster werden.

Für den TVO steht das Finale der Wintersaison an.

Für den TVO steht das Finale der Wintersaison an.

Foto: dpa/Tom Weller

(cba). Der sportliche Plan für die nächsten Tage.

Tennis

Der TV Osterath schließt am Samstag um 17 Uhr zuhause gegen den TC Kaiserswerth seine Wintersaison in der Niederrheinliga ab. Ein Remis würde reichen, um die Vizemeisterschaft perfekt zu machen. Sollte im Parallelspiel Tabellenführer Gladbacher HTC verlieren, würde sogar der Titelgewinn winken. „Unter normalen Umständen werden sich die Gladbacher das Ding nicht mehr nehmen lassen“, sagt TVO-Coach Luis Elias. Für die Damen 60 von GWR Büderich ist klar: Mit einem Auswärtserfolg am Samstag um 15 Uhr zum Saisonende bei Blau-Weiß Ronsdorf wären sie wieder Niederrheinmeister.

Tischtennis

Für den TSV Meerbusch steht am Samstag um 17.30 Uhr bei TuS Derendorf eine wichtige Partie an. Aktuell liegen der TSV mit 20:8-Punkten auf Platz drei, direkt dahinter folgt Derendorf. Nur der Sieger des Duells darf sich noch Hoffnungen auf den Aufstieg machen. „Diese Partie dürfte eine unserer schwierigsten Aufgaben in der Rückrunde sein. Dennoch haben wir uns fest vorgenommen, beide Punkte mitzunehmen, um den Druck auf das Spitzenduo weiter hochzuhalten“, sagt Rainer Kopittke.

Handball

In der Bezirksoberliga kämpft der Osterather TV um den Aufstieg. Aktuell belegt die Mannschaft von Trainer Gero Leigraf den zweiten Platz, der zum Sprung in die Landesliga reichen würde. Jedoch sitzen ihm der TV Vorst II und der SSV Gartenstadt im Nacken. Am Samstag um 20 Uhr gastiert der OTV zum Gipfeltreffen beim ASV Rurtal-Hückelhoven. Mit einem Sieg könnte er nach Minuspunkten mit dem Spitzenreiter gleichziehen. Die 2. Frauen des TuS TD 07 Lank empfangen am Samstag um 17.30 Uhr den Wermelskirchener TV. Nach vier Niederlagen in Folge will das Team seinen Abwärtstrend stoppen.

Volleyball

Für den Osterather TV hat sich die Lage im Abstiegskampf nach nur einem Sieg aus den letzten sechs Spielen zugespitzt. Vor dem Kellerduell am Samstag um 17 Uhr beim VC Ratheim stehen sie auf einem Abstiegsplatz. Um die Chancen auf den Klassenerhalt zu erhalten, muss das Team mindestens einen Punkt ergattern.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort