Wohnen in Meerbusch Viele Schritte zum bezahlbaren Wohnraum

Meerbusch · Die Stadt hat einen umfangreichen Plan, wie kurz- und langfristig für mehr Wohnraum im unteren Preissegment gesorgt werden kann.

Die Kalverdonk ist eines von Meerbuschs größten Wohnungsbauprojekten.

Die Kalverdonk ist eines von Meerbuschs größten Wohnungsbauprojekten.

Foto: Dominik Schneider

Bezahlbarer Wohnraum ist in Meerbusch knapp und eine Sorge vieler Bürger – das zeigt auch das Ergebnis unserer Umfrage. Aber die Stadt will hier aktiv werden: „Zukunft Wohnen“ steht über der Strategie, mit der dem Mangel an Wohnraum vor allem im unteren Preissegment begegnet werden soll. Dieses Vorgehen, welches dem Hauptausschuss vorgestellt wurde, soll kurzfristig die akuten Bedarfe decken und langfristig für eine Entspannung am Meerbuscher Wohnungsmarkt sorgen.