Naturerziehung im Kindergarten Meerbuscher Kita ist Vorreiter in NRW

Meerbusch · Die Kita Rasselbande hat die Plakette „Natur im Garten“ erhalten. Damit werden umweltfreundliche Grünanlagen ausgezeichnet.

 Auf der Dachterrasse setzt Beate Zander mit einigen Kindern Zucchini-Pflanzen.

Auf der Dachterrasse setzt Beate Zander mit einigen Kindern Zucchini-Pflanzen.

Foto: RP/Susanne Genath/Susanne Genath

Beate Zandern liegt das Gärtnern im Blut. „Ich komme aus der Landwirtschaft“, erzählt die 56-Jährige. „Wir hatten in Mecklenburg Vieh- und Ackerbau und waren Selbstversorger.“ Ein Leben in und mit der Natur ist für sie selbstverständlich. „Und ich finde es toll, dies auch Kindern beizubringen.“ Denn Zander ist Erzieherin. Seit 29 Jahren arbeitet sie in der Kita Rasselbande in Osterath. Dort gibt sie ihre Kenntnisse an die Kleinen weiter. Mit Erfolg: Der städtische Kindergarten erhielt nun als erster in Nordrhein-Westfalen die Zertifizierung „Natur im Garten“.