1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Meerbusch

Meerbusch: Marijke Amado kocht mit Anthony für Youtube-Video

Meerbusch : Anthony kocht mit Marijke Amado

Für ihre YouTube-Sendung „Noch alle Tassen im Schrank!?“ stand die niederländische Moderatorin in Büderich mit dem Sternekoch am Herd. Das etwa einstündige Gespräch der beiden wird in nächster Zeit auf dem Kanal ausgestrahlt.

Namen bekannter Persönlichkeiten spielten in ihrem Leben schon früh eine Rolle. Von Rudi Carrell als 25-Jährige entdeckt, wurde die in den Niederlanden geborene Marijke Amado schnell auch im deutschen Fernsehen bekannt. Später gelang ihr mit der Vorabendsendung WWF-Club der Durchbruch. Neben zahlreichen Moderationen – etwa für die Kindersendung „Mini Playback Show“ – war sie Gast in bekannten Sendungen wie „Alfredissimo“ oder „Zimmer frei!“, engagierte sich für „Promi Shopping Queen“ oder „Let’s Dance“. Und dort begegnete Marijke Amado zahlreichen Promis aller Kategorien. Sie tragen jetzt dazu bei, dass die im Dezember 2020 gestartete Sendung „Noch alle Tassen im Schrank!?“ auf YouTube per Video-Call-Interviews die zahlreichen Fans und Followers bedient.

„Jeden Samstag gibt’s eine neue Folge. Damit senden wir positive Energie in die Welt und die kann wohl jeder von uns gerade jetzt mehr als gut gebrauchen“, freut sich Marijke Amado über viel Resonanz. Und da in ihrer Sendung alle Interessen abgedeckt werden sollen, muss auch gekocht werden. Als sie anlässlich einer Besprechung zur Umsetzung eines Benefiz-Projekts in den Räumen von „Anthony’s Kitchen“ in Büderich den Sterne-Koch Anthony Sarpong kennenlernte, stand für die Moderatorin fest: „Diesen außergewöhnlichen Patron muss ich meinen Fans vorstellen. Ich bewundere Anthony – seine ausgeglichene Art, sein Können und den Erfolg, neben dem Michelin-Stern in vier aufeinander folgenden Jahren auch noch den ‚Green Star‘ zu gewinnen.“

Als Anthony gebeten wurde, mit Marijke Amado zu kochen, sagte er sofort zu. Vor wenigen Tagen war es so weit. In der offenen Restaurant-Küche sorgten Scheinwerfer und Mikrofone dafür, dass die für die Sendung aufgenommenen Szenen perfekt rüberkommen. Die Verantwortung für die Technik bei den meisten Film-Aufnahmen übernimmt Kay Tomlow, 33-jähriger Sohn von Marijke Amado.

„Es gibt Reis, Stew mit Black Eyed Beans und Fisch. In Ghana, wo ich geboren bin, kommt immer nur ein Gericht auf den Tisch“, erklärt Anthony, während rund um die große Kochinsel geputzt und geschnippelt wird. „Ich koche selbst auch gern“, erzählt Marijke Amado. Sie hat sich eine Schürze umgebunden und den für ihre Sendung unerlässlichen Hut aufgesetzt: „2019 habe ich bei ‚Das große Promibacken‘ teilgenommen und unter anderem mit Holländischen Oliebollen und Macarons mit Schokocreme überzeugt.“

Derartige Kostproben aber gibt’s in „Noch alle Tassen im Schrank!?“ nicht – obwohl die Szenen ebenfalls in einer Küche und dort in einem mit vielen Tassen gefüllten Schrank spielen. „Ich möchte die Menschen aufbauen und daran erinnern, dass wir füreinander da sind und es nicht nur um Geld und Macht geht.“ Welche Themen in Meerbusch beim Kochen mit Anthony außerdem besprochen wurden, ist demnächst bei Youtube zu sehen und zu hören.