Großprojekt der Deutschen Bahn in Meerbusch Bahnübergang in Osterath soll 2029 fertig sein

Osterath · Die Deutsche Bahn baut nun zwei Stahlbrücken, die die Züge über den Kreisverkehr führen werden.

Die Bahnstrecke ist für die Arbeiten bis zum 16. Juli gesperrt.

Die Bahnstrecke ist für die Arbeiten bis zum 16. Juli gesperrt.

Foto: Hans-Juergen Bauer (hjba)

Endlich geht es bei Meerbuschs Großprojekt, dem Umbau des Bahnübergangs in Osterath, weiter. Bereits am 8. Mai hatte die Deutsche Bahn AG begonnen, eine Eisenbahnbrücke für die Gleise am Osterather Bahnhof zu errichten. Denn um die Bahnübergänge Meerbuscher und Strümper Straße sowie am Hoterheideweg schließen zu können, wurde beschlossen, unter den Gleisen einen Kreisverkehr zu installieren, der den gesamten Verkehr aufnimmt. Die drei imposanten Bohrpfahlgeräte, die die Vorarbeiten erledigen, sind schon zum Pilgerort für Zuschauer geworden. Wann hat man schon einmal die Gelegenheit, solch eindrucksvolle und anspruchsvolle Arbeiten zu beobachten?