Höfetour in Meerbusch Landwirtschaft zum Anfassen

MEERBUSCH · Die Höfetour der Kreisbauernschaft Neuss-Mönchengladbach begeisterte Groß und Klein. Die meisten Besucher kamen per Fahrrad.

 Etliche Zweiräder parken vor dem Hoppe-Hof. Zahlreiche Gäste waren umweltfreundlich unterwegs.

Etliche Zweiräder parken vor dem Hoppe-Hof. Zahlreiche Gäste waren umweltfreundlich unterwegs.

Foto: Angelika Kirchholtes

So viele Radfahrer wie bei der gestrigen Höfetour der Kreisbauernschaft Neuss-Mönchengladbach waren selten in Meerbusch unterwegs. Die Stellplätze für Fahrräder an den fünf landwirtschaftlichen Betrieben, die auf einer landschaftlich schönen Route lagen, waren mehr als voll. Für den großen Anklang sorgte sicherlich auch das gute Wetter mit Sonne und Wolken.