1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Meerbusch

Meerbusch: Doctor Merch bietet individuell bedruckte Textilien an

Firmen in Meerbusch : Ein Geschäft für den individuellen Druck

Enrico und Kim Frerix haben lange für Firmen und Veranstalter die verschiedensten Gegenstände bedruckt. Nun bieten sie dies auch Privatkunden an. In Osterath eröffnen beide am Samstag den Doctor Merch Store.

Auf der Meerbuscher Straße 22 in Osterath eröffnen Enrico und Kim Frerix am Samstag offiziell ihren „Doctor Merch Store“. Schon seit einigen Wochen gestalten sie am neuen Standort ihren Showroom, der gleichzeitig Ladenlokal ist. „Wir produzieren deinen Merch von der Beratung bis zum fertigen Produkt“, heißt es auf dem Flyer zur Eröffnung. Das Thema der Jungunternehmer ist also das Merchandising, das heißt den eigens für einen Kunden designten Druck von Werbemitteln zur Verkaufs-oder Bekanntheitsförderung. „Wir machen alles, von der Beratung bis zum Endprodukt“, erklären die beiden.

Logos, Grafiken, Texte, Fotos oder sonstige Motive drucken sie auf unterschiedlichste Materialien und Gegenstände. Oftmals nachdem sie zusammen mit dem Kunden ein passendes Design oder Logo entwickelt haben. „Osterath – das Dorf an der Schranke“ liest man beispielsweise auf dem T-Shirt, das Frerix für den Osterather Sportverein designt hat und das er selbst als bekennender Osterather trägt. „Wir sind auch Sponsor der Damenmannschaft“, ergänzt Kim Frerix, die aus Büderich stammt.

Mit der Corona-Pandemie
kam der große Einbruch

Neben dem OSV haben die beiden auch für den Schützenverein, die Gesamtschule und für das neu eröffnete Weinwerk Logos und Materialien erstellt. Im Ladenlokal hängen farbige T-Shirts der nachhaltigen Marke Stanley/Stella, Hoodys, Becher und Caps bereit, die bedruckt werden können. Doch das sind nur Beispiele, was alles geht.

Groß geworden ist das Ehepaar mit dem Bedrucken von Teppichen. „Wir haben Fußmatten für Rammstein, Teppiche für Theater wie die Volksbühne Berlin oder für den Marathonlauf mit entsprechenden Logos bedruckt“, erzählt Enrico Frerix. Nach der Schule machte er eine Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann und vertrieb nebenbei online Teppichware. Eines Tages wurde die Anfrage an ihn herangetragen, Teppiche mit einem Firmenlogo zu versehen.

Er machte sich kundig, unter anderem in Belgien, und konnte bald darauf diesen Wunsch erfüllen. Das war der Start in ein lukratives Geschäft. Er bedruckte Teppiche, Tischdecken, Matten und Handtücher für temporäre Anlässe wie Messen, Theateraufführungen, Konzerte und Aktionsflächen. „Wir haben beispielsweise die Tchibo-Aktion Black & White ausgerüstet“, erzählt der 32-Jährige. Für ein Fitness-Studio in Österreich habe er 10 000 Handtücher bedruckt. Doch mit der Corona-Pandemie kam der große Einbruch. Es gab keine Messen, keine Konzerte, kaum andere Events. „Da hatten wir die Idee, mehr für Privatkunden zu arbeiten“, sagt Kim Frerix. Geschenke zum Geburtstag und zu Weihnachten im Familienkreis, T-Shirts zu besonderen Anlässen, personalisierte Becher, Kissen, Warnwesten, Mousepads oder Fußmatten wurden das neue Standbein der Meerbuscher. Das Besondere ist: Man muss nicht gleich mehrere Exemplare bestellen, sondern kann auch nur ein Stück ordern. Bedruckt werden die Waren in Krefeld, wo Doctor Merch seine Produktionsstätte hat. Zum Glück für die junge Familie, zu der drei Kinder gehören, starteten in diesem Jahr wieder Messen und Veranstaltungen, für die sie produzieren können.

„Wir möchten den Osterather Laden dazu nutzen, unsere Kunden persönlich zu beraten und zu zeigen, was alles geht“, erklären die Zwei. Individuelle Lösungen in bester Qualität zu finden, liegt ihnen sehr am Herzen. Dazu die Verbundenheit zu ihrem Heimatort, in dem sie stark verwurzelt sind.

Zur offiziellen Eröffnung am Samstag von 16 bis 22 Uhr haben sie sich einiges vorgenommen. Für die Besucher gibt es kostenlos Glühwein und Waffeln. Für Kinder liegen Nikolaus-Säckchen bereit, die sie mit Textilstiften ausmalen
können.

Öffnungszeiten Der Doctor Merch Store hat montags bis freitags von 9 bis 13 und von 15.30 bis 18 Uhr, samstags von 10 bis 13 Uhr geöffnet. In dieser Zeit bietet das Geschäft auch den Hermesversand-Service an.