1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Meerbusch

Lortzingstraße: Kirchenkreis baut Häuser für gehobenen Anspruch

Lortzingstraße: Kirchenkreis baut Häuser für gehobenen Anspruch

Die Evangelische Kirche Düsseldorf baut in Büderich.

Büderich. Der Kirchenkreis Düsseldorf der evangelischen Kirche investiert Millionen Euro in Büderich: Auf der Büdericher Lortzingstraße feierte der als Bauherr fungierende Kirchenkreis jetzt das Richtfest für fünf Einfamilienhäuser.

In unmittelbarer Nachbarschaft des lange Zeit unbebauten Grundstücks befindet sich das Pfarramt der evangelischen Pfarrgemeinde. Das Bauvorhaben wurde jedoch ohne die Beteiligung der Büdericher Gemeinde umgesetzt. „Wir haben im Vorfeld der Planungen für das Projekt mit der Gemeinde Gespräche geführt“, erklärt Projektmanager Martin Pridik. Bei diesen Gesprächen seien Wünsche geäußert worden, die bei der Umsetzung in der jetzigen Art allerdings nicht berücksichtigt werden konnten, erklärt Pridik.

Bei den Planungen seien sehr unterschiedliche Konzepte in die Überlegungen einbezogen worden. So war ein kombiniertes Wohn- und Geschäftshaus ebenso angedacht wie ein reines Mehrfamilienwohnhaus oder die nun realisierten Reihenhäuser. Letztere Variante versprach die höchste und dauerhafte Rendite und wurde deshalb umgesetzt.

Der soziale Hintergrund soll jedoch nicht vergessen werden, erklärte der Leiter der Immobilienabteilung des Kirchenkreises, Roland Lattka: „Wir investieren die uns anvertrauten Gelder der Kirchengemeinden, um mit den Gewinnen die vielfältigen Aufgaben in der Gemeindearbeit zu finanzieren.“ Diese Gelder stammen zum größten Teil aus Einnahmen aus der Kirchensteuer und Spenden.

Rund zwei Millionen Euro nahmen die Verantwortlichen des Kirchenkreises in die Hand, um in Büderich die fünf Häuser auf dem schon lange im eigenen Besitz befindlichen Grundstück zu bauen. Mit 170 Quadratmeter Wohnfläche, einer hochwertigen Ausstattung, eigener Garage und Garten stoßen die Bauherren in eine Lücke auf dem Meerbuscher Immobilienmarkt, auf dem mietbare Wohnhäuser rar sind. Da passt dann auch der Mietpreis von 1700 Euro kalt.

Das erste Haus hat bereits einen Mieter gefunden, er will Anfang Oktober einziehen. Bis Ende September sollen alle fünf fertig sein.