1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Meerbusch

Hochzeiten: Standesamt macht Sonderschicht

Hochzeiten: Standesamt macht Sonderschicht

Das Standesamt hat zum Karnevalserwachen im November noch drei Termine frei.

Meerbusch. Der 11. November dieses Jahres ist ein ganz besonderes Datum: Karneval beginnt — wie immer. Aber wegen des Zahlenzaubers 11.11.11 haben auch Hochzeitspaare den Termin entdeckt. In Büderich haben wegen des außergewöhnlichen Datums ausnahmsweise 13 Paare die Möglichkeit, sich das Ja-Wort zu geben. Und noch sind nicht alle Uhrzeiten vergeben.

Zehn Termine stehen im Kalender, fünf sind verbindlich gebucht, die andere Hälfte vorgemerkt. „Drei sind also noch frei“, betont die Standesbeamtin Gabriele Höfges. „Der Trautermin um 11.11 Uhr ist allerdings schon seit mehr als anderthalb Jahren vergeben — und wurde bis jetzt auch nicht abgesagt“, fügt die Standesbeamtin schmunzelnd hinzu.

Der November sei normalerweise der klassische graue Monat mit wenig Eheschließungen. „Die meisten Paare heiraten lieber bei warmen Temperaturen im Sommer. Oder im Dezember, wenn überall weihnachtliche Atmosphäre herrscht“, erzählt sie. Den 12.12.2012 hat in Büderich bisher jedoch noch niemand vormerken lassen.

Wie in jedem Jahr freuen sich auch Karnevalisten wie die Büdericher Heinzelmännchen aufs Erwachen des Hoppeditzes. 2011 ist für die Jecken da kaum etwas besonderes. „In Meerbusch haben wir nichts besonderes geplant“, erzählt Heinzelmännchen-Geschäftsführer Dieter Abbing.

Wie jedes Jahr würden die Büdericher Jecken im kleinen Zug in Düsseldorf mitlaufen und mit allen anderen Karnevalsnarren das Hoppeditzerwachen auf dem Rathausplatz zelebrieren.

Dieses Jahr werde man es sich allerdings nicht nehmen lassen, mit dem Düsseldorfer CC elf Stunden lang im Zelt auf dem Burgplatz zu feiern. „Zwischendurch holen wir uns natürlich auch mal eine Bratwurst. Wir müssen ja schließlich für die Feier gestärkt sein“, sagt Abbing.