Hier kommen Jecke auf ihre Kosten

Hier kommen Jecke auf ihre Kosten

Ob Heinzelmännchen, Fettnäpke oder Kött on Kleen: Die Meerbuscher Karnevalisten starten nun so richtig in die Session. Ein Überblick über die Veranstaltungen in der Stadt.

Die Heinzelmännchen haben sich ein Ziel gesetzt: „Bis Rosenmontag wollen wir die Meerbuscher zum Feiern und Mitschunkeln animieren“, sagt die Karnevalsgesellschaft aus Büderich. Bereits am 19. Januar geht es für die Heinzelmännchen bei ihrer großen Prunksitzung im Düsseldorfer Henkel-Saal rund. „Wir haben ein tolles Programm auf die Beine gestellt und freuen uns, wenn viele Büdericher unserer Einladung auf die andere Rheinseite folgen“, sagt Präsident David Burkhardt.

Die Gäste erwartet ein Programm aus Musik, Tanz- und Showeinlagen sowie Comedy. „In diesem Jahr wollen die Rheinstars, Wanda Kay, die KG Regenbogen, Marcus Magnus, Et Röschen, die Rheinfanfaren, das Düsseldorfer Prinzenpaar zusammen mit der Prinzengarde Blau-Weiß und Alt Schuss für Stimmung bis in die Nacht sorgen“, sagt Burkhardt. Erstmals wird es gegen Aufpreis auch einen Shuttle-Bus zwischen Büderich und der Düsseldorfer Altstadt geben. Los geht es am um 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr. Die Karten kosten 25 Euro — die Shuttle-Busfahrt zehn Euro — und sind erhältlich auf der Internetseite www.buedericher-heinzelmaennchen.de sowie in der Apotheke am Deutschen Eck.

Die KG Fettnäpke feiert Premiere: Zum ersten Mal findet der Kinderkarneval im JuCa in der Halle 9 an der Insterburger Straße 16 in Osterath statt. Gefeiert wird am 4. Februar von 15 bis 17 Uhr, Einlass ab 14.30 Uhr. Der Eintritt kostet zwei Euro zuzüglich zwei Euro Verzehr. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 02159/91 03 14.

Die Karnevalssitzungen der Katholischen Frauengemeinschaft kfd Lank finden zum 20. Mal im Wasserturm statt. Am 26. Januar ist die Frauensitzung, einen Tag später feiern Männer und Frauen gemeinsam. Beginn ist jeweils um 19.11 Uhr. Rest-Karten sind unter Telefon 0163/48 26 135 erhältlich.

Die kfd von St. Nikolaus Osterath feiert unter dem Motto „Halle 9 Helau“ am 3. Februar ihre große Karnevalssitzung im JuCa/Halle 9. Das Komitee stellt ein kurzweiliges Programm mit lokalen Größen zusammen. Auf der Bühne stehen unter anderem Dä Plätekopp, die Wipperfürther Goldkehlchen und die Showtanzgruppe Wild Things. Beginn ist um 19.11 Uhr, Einlass ab 18 Uhr. Karten zum Preis von neun Euro können telefonisch unter 02159/1340 ab 19 Uhr bei Petra Clemens reserviert werden. Heute findet zudem von 16.30 bis 18 Uhr der Kartenvorverkauf im Pfarrzentrum Nussschale am Bommershöfer Weg 14 statt.

Die Nierster Senioren feiern ihren Karneval am 28. Januar. Beginn ist um 15 Uhr in den Bürgerräumen der alten Schule. Erwartet werden Prinz Florian I. mit seinen Ministern und das Kinderprinzenpaar Marius I. und Amelie I. Anmeldungen bis zum 20. Januar bei den Helferinnen oder bei Inge Rose unter Telefon 02150/31 09 72.

Die KG Kött on Kleen wird in diesem Jahr mit Prinz Florian Neuhausen repräsentiert und lädt zu zahlreichen jecken Terminen ein. Auftakt ist am 21. Januar mit dem Frühshoppen mit Ehrendoktortreffen im Landgasthof Zum Hasen, Stratumer Straße 34. Der Eintritt ist frei. Der Prinz der Freien Herrlichkeit Florian Neuhausen läutet an diesem Tag die Karnevalszeit ein, zudem sind viele ehemalige Prinzen dabei. Weiter geht es am 3. Februar mit der Galasitzung der KG Kött on Kleen im Festzelt auf dem Schulhof in Nierst, Stratumer Straße 56. Einlass ab 18 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Eintrittskarten kosten 14 Euro, im Vorverkauf 11 Euro. Elferratspräsident Philipp Vasen führt durch das Programm mit Büttenrednern und Showbands.

Am 4. Februar wird Kinderkarneval gefeiert. Der Umzug startet um 14 Uhr, eine Stunde später beginnt die Sitzung im Festzelt. Der Eintritt ist frei. Die Altweiberparty startet am 8. Februar ebenfalls im Festzelt um 19 Uhr. Am 10. Februar wird zum Kostümball ins Zelt geladen: Eintritt: zehn Euro, Einlass um 19 Uhr. Höhepunkt des Kostümballs mit Livemusik soll der Kostümwettbewerb mit der Prämierung der besten Einzel- und Gruppenkostüme sein.

Am 12. Februar startet der Rosenmontagszug um 9.15 Uhr am Festzelt. 15 bunte, selbst gestaltete Wagen- und Fußgruppen nehmen teil. Um 19 Uhr ist Einlass zur Rosenmontagsparty im Festzelt. Der Eintritt kostet sieben Euro. Dann wird auch der schönste Wagen prämiert.