1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Meerbusch

Frontaler Zusammenprall - fünf Menschen in Meerbusch verletzt

Unfall : Frontaler Zusammenprall - fünf Menschen in Meerbusch verletzt

Bei einem Frontalzusammenstoß von zwei Autos sind in Meerbusch fünf Menschen verletzt worden.

Eine 75 Jahre alte Autofahrerin war am Samstagabend aus ungeklärter Ursache auf der Kaarster Straße (L154) auf die Gegenfahrbahn geraten, wie die Polizei Rhein-Kreis Neuss am Sonntag mitteilte. Dabei stieß sie frontal mit dem entgegenkommenden Wagen eines 48-Jährigen zusammen. Dessen 44-jährige Beifahrerin wurde durch den Zusammenprall schwer verletzt. Der Fahrer und zwei im Auto sitzende siebenjährige Kinder sowie die 75-jährige Unfallverursacherin erlitten leichte Verletzungen.

Die L154 musste im Rahmen der Unfallaufnahme für etwa zwei Stunden in beide Richtungen gesperrt werden.

(red/dpa)